Die folgenden Beschreibungen dienen nur der Information. Es kann für die Richtigkeit keinerlei Garantie oder Haftung übernommen werden. Die Beschreibungen können eine Beurteilung durch geschultes Personal keinesfalls ersetzen.

Vitamin E     (Tocopherole)

Beschreibung:

Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin. Es ist unterschiedlich in fast allen Lebensmitteln enthalten, besonders in pflanzlichen Ölen.

Nutzen des Vitamin E:

Vitamin E soll eine Rolle bei der Krebsabwehr und beim Schutz vor einem Herzinfarkt spielen. Es hilft gegen freie Radikale, die durch diese Substanz gefangen werden, und hilft dem Körper bei der Abwehr von Infektionen. Die genauen Funktionen des Vitamin E im Körper sind nur teilweise geklärt. Unter normalen Ernährungsbedingungen tritt Vitamin E - Mangel nur selten auf, denn der Körper kann große Mengen an Vitamin E speichern. Ein Mangel ist daher eher auf Krankheiten zurückzuführen. Bei Vitamin E - Aufnahmen bis zu 300 mg pro Tag wurden keine Vergiftungserscheinungen festgestellt.

Tagesbedarf:

12 Milligramm / Tag

Reiche Vitamin E - Quellen:

LebensmittelMenge in Gramm% des empfohlenen Tagesbedarfs
Öle:
Maiskeimöl10 g26 %
Sojaöl10 g24 %
Sonnenblumenöl10 g42 %
Weizenkeimöl10 g133 %
Geflügel:
Puter (Truthahn)100 g21 %
Hülsenfrüchte:
Sojabohnen75 g83 %
Nüsse, Samen:
Haselnüsse10 g23 %
Mandeln10 g21 %
Leinsamen, ungeschält10 g48 %
Gemüse:
Löwenzahnblätter50 g21 %
Paprikafrüchte100 g26 %
Gemüse, gekocht:
Knollensellerie200 g43 %
Paprikafrüchte200 g52 %
Porree (Lauch)200 g33 %
Schwarzwurzeln200 g100 %
Spargel200 g35 %
Obst:
Avocado100 g25 %
Brombeeren200 g45 %
Himbeeren200 g75 %

Tipp:

Der Vitamin E - Bedarf kann durch Verzehr von Pflanzenölen und Vollkornprodukten gedeckt werden. Schonende Zubereitungsarten wählen!