Die folgenden Beschreibungen dienen nur der Information. Es kann für die Richtigkeit keinerlei Garantie oder Haftung übernommen werden. Die Beschreibungen können eine Beurteilung durch geschultes Personal keinesfalls ersetzen.

Vitamin D      (Calciferole)

Beschreibung:

Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin. Die bekanntesten sind die Vitamine D-2 und D-3. Bei ausreichender Bestrahlung mit UV - Licht, z.B. durch längere Aufenthalte im Freien, können die D - Vitamine auch in der menschlichen Haut gebildet werden. Der menschliche Körper kann die Vitamin D 3 - Vorstufe aus Cholesterin selbst bilden.

Nutzen des Vitamin D:

Vitamin D ist nötig zur Bildung von Knochen und Knorpeln. Es regelt den Kalzium - und Phosphorstoffwechsel. Ein Mangel bewirkt in der Wachstumsphase des Menschen die Verlangsamung der Zahnbildung und Knochenerweichung in allen Altersstufen. Die Aufnahme von mehr als dem 20 - fachen des Normalwertes wirkt toxisch.

Tagesbedarf:

5 bis 10 g (Mikrogramm) / Tag

Reiche Vitamin D - Quellen:

LebensmittelMenge in Gramm% des empfohlenen Tagesbedarfs
Fisch:
Aal (Flußaal)100 g260 %
Hering100 g620 %
Lachs100 g326 %
Ostseehering100 g156 %
Sardine100 g150 %
Thunfisch100 g108 %
Fischdauerwaren:
Aal, geräuchert45 g810 %
Bückling45 g270 %
Lachs, in Dosen45 g104 %
Sprotten, geräuchert45 g288 %
Fleisch:
Kalb, Bauch100 g76 %
Kalb, Keule100 g76 %
Kalb, Kotelett100 g76 %
Innereien:
Hammel, Leber100 g40 %
Huhn, Leber100 g26 %
Rind, Leber100 g34 %
Pilze:
Champignons200 g78 %
Eierschwammerl200 g84 %
Steinpilze200 g124 %

Tipp:

Kinder und ältere Menschen sollten sich öfters im Freien aufhalten, damit der Körper ausreichend Vitamin D bilden kann.