Die folgenden Beschreibungen dienen nur der Information. Es kann für die Richtigkeit keinerlei Garantie oder Haftung übernommen werden. Die Beschreibungen können eine Beurteilung durch geschultes Personal keinesfalls ersetzen.

Kobalt     (Cobalt, Spurenelement)

Beschreibung:

Das Spurenelement Kobalt ist ein Bestandteil des wichtigen Vitamins B12, das unbedingt für eine funktionierende Blutbildung benötigt wird. Kobalt unterstützt im Körper die Aufnahme von Eisen, das ebenfalls maßgeblich an der Blutbildung und Sauerstoffversorgung beteiligt ist. Bei Zinkmangel springt Kobalt in die Bresche des Zinks und regeneriert zinkabhängige Enzyme. Ein Mangel führt zur Störung der Bildung von Blutkörperchen und zu Verkümmerung der Magenschleimhaut. Da es in Pflanzen überhaupt nicht vorkommt, laufen strenge Vegetarier Gefahr einen Kobalt - Mangel und somit einen Vitamin B12 - Mangel zu erleiden. Darminfektionen, Darm- und Magenerkrankungen stören die Kobaltaufnahme, ebenso die häufige Verwendung von Abführmitteln und Antibiotika. Kobaltmangel kann durch Haarmineralanalysen nur bedingt festgestellt werden, durch Blutanalysen so gut wie gar nicht. Überschußerscheinungen sind nicht bekannt.

Tagesbedarf:

10 - 20 Mikrogramm / Tag (10 - 20 mcg / Tag). Der genaue Tagesbedarf an Kobalt ist noch nicht bekannt.

Reiche Kobalt - Quellen:

LebensmittelMenge in Gramm% des empfohlenen Tagesbedarfs
Milch:
Muttermilch100 g7 %
Vollmilch, 3,5 % Fett100 g0,4 %
Innereien:
Rind, Leber100 g53 %
Getreide:
Haferflocken100 g15 %
Tee:
Schwarztee100 g500 %
Nüsse:
Erdnüsse, geröstet100 g185 %
Walnüsse100 g48 %
Hülsenfrüchte:
Linsen100 g175 %
Linsen, gekocht100 g50 %
Gemüse:
Fisolen100 g45 %
Karfiol100 g60 %
Paradeiser100 g45 %
Zwiebel100 g65 %
Obst:
Marillen100 g80 %
Birnen100 g75 %
Äpfel100 g50 %
Orangensaft100 g45 %